Gottesdienst mal anders – 02.08.

Liebe Zuhörerinnen und Zuhörer,

der alternative Predigttext für diesen Sonntag steht bei Markus im 7. Kapitel.
Es geht um „rein“ und „unrein“.
Jesus wagt etwas Ungeheuerliches. Er sagt: „Nichts, was in den Menschen hineingelangt, ist unrein, sondern das, was aus ihm herauskommt.“
Der Konflikt mit Pharisäern und Schriftgelehrten ist vorprogrammiert.
Will dieser Jesus jetzt etwa die althergebrachten Speisegesetze außer Kraft setzen?
Verdächtig ist auch, dass seine Jünger sich vor dem Essen nicht regelgerecht die Hände gewaschen haben.
Jesus verteidigt seine Leute mit einer Beweisführung, die klar werden lässt, dass auch er die Torah kennt.
Ihm kommt es aber auf was ganz anderes an.
Eine 00:15:49 Minuten-Andacht mit reinen und unreinen musikalischen Improvisationen.

Zum Beginn und zum Ende des Gottesdienstes könnt ihr aus dem EG Nr. 326 „Sei Lob und Ehr‘  je eine Strophe Eurer Wahl mitsingen.

Einen schönen Sonntag wünscht das Online-Gottesdienst Team.

Am Mikrofon: Silke Rahlmeyer & René Swirkowski
An der Querflöte: Gerfried Heldt

Predigt 1. Teil

Predigt 01

Predigt 2. Teil

Predigt 02

Predigt 3. Teil

Predigt 03

Predigt 4. Teil

Predigt 04