Verabschiedung von Manfred Schwartz

Mit einem Konzert verabschieden wir unseren langjährigen Organisten und ehemaligen Leiter des Kirchenchors Ründeroth aus unserer Kirchengemeinde. Wir würden uns freuen, wenn Sie dabei sein würden.

Sonntag, 13.10.2019
18.00 Uhr
Ev. Kirche Ründeroth
Der Eintritt ist frei.


Wir wünschen Manfred Schwartz alles Gute und Gottes Segen für die Zukunft und vielleicht lässt er ja doch noch das ein oder andere Mal die liebgewonnene Orgel in unserer Ründerother Kirche erklingen.

Ernte-Dank-Gottesdienst und Kartoffelfest

Am 06.10.2019 um 11 Uhr feierte die Ründerother Kirchengemeinde in der herrlich dekorierten

Kirche in Ründeroth zusammen mit den Chören Regenbogenchor, Young Voices und den Joyful Singers das Erntedankfest. Thema war Dankbarkeit für alle Gaben, die wir täglich empfangen, aber auch für unangenehme Erlebnisse oder Begegnungen, die uns reifen lassen. Im Anschluss strömten die Gottesdienstbesucher zum Gemeindehaus, wo es zum Kartoffelfest reich gedeckte Tische gab.

Die Warteschlange bei den Reibekuchen wollte kein Ende nehmen, aber auch die Kartoffelsuppe, die Kartoffelpizza, Kartoffeln mit Dipp und die Potthucke fanden reichlich Zuspruch. Die duftenden frisch gebackenen Waffeln zur Tasse Kaffee rundeten das ganze ab. Es gab viel zu erzählen und ganz besonders viel zu danken für die Gemeinschaft, die wir erleben durften. Der Erlös geht an den Förderverein, der allen Gebern herzlich dankt und gleichzeitig dringend neue Mitstreiter sucht, damit so ein wunderbares Fest auch im nächsten Jahr wieder stattfinden kann. Nähere Informationen gibt es bei Margret Otto.

Petra Platz, Schriftführerin des Fördervereins


Roads & Shoes begeistern mit gefühlvollen Songs

Am Samstag, den 15.06.2019 um 19 Uhr erwartete die Besucher der ev. Kirche ein besonderes Erlebnis. Bei strahlendem Sonnenschein wirkte die frisch renovierte Kirche ausgesprochen schön und die vielen Kerzen ließen eine besondere Atmosphäre entstehen, die gut zu den Songs der beiden Musikerinnen von „roads & shoes“ passte. Linda Laukamp und Johanna Eicker verzauberten mit Gesang, Gitarre, Cello und Klavier die zahlreichen Zuhörer. Linda Laukamp erzählte zu jedem Lied, wie und aus welchem Ereignis der jeweilige Song entstanden ist und nahm die Zuhörer mit auf eine besondere Reise. Titel wie „any moment, still loving after you, nothing breaks like a heart und someone to talk to“ erzählten gefühlvoll Geschichten aus dem Leben der Musikerinnen. Der Applaus am Ende des Konzertes zeigte, dass das Konzert hervorragend gelungen war. Am Ausgang wurde für den Förderverein der ev. Kirchengemeinde Ründeroth um eine Spende gebeten.