Kirchsanierung

Die Sanierungsarbeiten an der ev. Kirche Ründeroth haben nach langer Anlaufzeit endlich begonnen. Die Arbeiten konnten erst begonnen werden nachdem alle Anträge auf Fördermittel zur Sanierung gestellt und durch die zuständigen Behörden positiv oder negativ beschlossen wurden.

Die Kirchengemeinde erhielt zwei positive Bescheide über Förderung für die Sanierung der ev. Kirche. Das Land NRW unterstützt die Sanierung der Kirche mit ca. 20.000,00 € Fördermitteln, der Bund fördert die Sanierung sogar mit 300.000,00 €. Insgesamt betragen die Kosten für die Kirchengemeinde zur Sanierung der Kirche ca. 1.000.000,00 €.

Als eine der ersten Arbeiten wurde der Bewuchs an der Fassade entfernt, in diesem Zuge wurde auch ein Gerüst an der straßenzugewandten Seite der Kirche aufgestellt, sowie eine Ampelanlage zur Regleung des Verkehrs installiert.

Im einem nächsten Schritt begannen die Steinarbeiten an der Fassade. Hierzu werden zunächst die alten Fugen entfernt, ebenso  werden  schadhafte Steine ausgetauscht. Bei diesen Arbeiten tauchten z.T. große Schäden an der äußeren Mauer auf.

Am 29.03.2017 sah sich das Presbyterium verschiedene Möglichkeiten der Steinverfugung an und beriet darüber, welche Möglichkeit die beste für die Kirche ist. Die letzte Entscheidung darüber trifft jedoch die Denkmalbehörde.

Die Denkmalbehörde hat beschlossen, dass die Fugen per Hand und nicht maschinell anzufertigen sind, da das Mauerwerk bei einer maschinellen Verfahrenweise verfärbt würde. Die Fugarbeiten haben nun begonnen.

Die Sanierungsarbeiten gehen werden nun auf den Turm ausgedehnt. Zu diesem Zweck wurde der Turm komplett mit einem Gerüst versehen. Das angebrachte Sicherungsnetz wurde entfernt, damit die Arbeiten am Turm beginnen können.

In der Kirche wurde die Orgel durch Folie gegen Staub geschützt. Die Sanierungs an der Straßenseite werden sich noch etwas hinziehen. Es sind in diesem Zuge auch Schäden am Schieferdach der Kirche festgestellt worden, die ebenfalls beseitigt werden müssen. Dies könnte ggf. dazu führen, dass die Ampelanlage und das Gerüst dort etwas länger benötigt werden als geplant.

Hier können Sie anhand einiger Bilder den Fortschritt der Sanierungsarbeiten sehen:

 

Wir halten Sie an dieser Stelle natürlich weiter über die Sanierungsarbeiten auf dem Laufenden.

 

Die öffentliche Ausschreibung zur Sanierung der ev. Kirche Ründeroth finden Sie HIER.